Terrasse

Große XX qm Terrasse aus Lärche. Lärche ist witterungsbeständig, kostengünstig und vor allem nachhaltiger als Tropenhölzer. Begehbar vom Haus und durch Seitentür. bla bla bla

Aktuelle Projekte

© Neues Museum Nürnberg (Annette Kradisch)

Balkon aus Lärche

Balkon mit Geländer auf tragfähigem Balkengerüst bestehend aus acht Stützen und zwei Pfetten, versteift mit Querhölzern und Stahlbändern.
Der Bodenbelag wurde mit Lärche-Riffeldielen verlegt.
Es führen zwei Stufen zum Hauseingang. Die 16 stufige Lärche-Wangentreppe wurde mit Anti-Rutsch-Band verbaut.

Treppe viertelgewendelt

Gefertigt, geliefert und montiert wurde eine eingeschossige viertelgewendelte Wangentreppe mit Geländer und Handlauf.
Die Wangen, Setzstufen sowie die Geländerstäbe sind aus Buchenholz und wurden weiß lackiert. Um den Charakter der Holztreppe hervorzuheben, sind die Trittstufen und der Handlauf aus Eiche massiv und natur-klar lackiert. Des Weiteren befindet sich eine Absturzsicherung im 1.OG und an den jeweiligen Enden der Treppe eine Türe als Kindersicherung bzw. Hundebarriere zum Aushängen.

Einbauschrank Garderobe

Hier durften wir einen Einbauschrank mit vielen Funktionen bauen. Der Schrank hat Drehtüren, dahinter verstellbare Fachböden und zudem eine Blende mit Türe hinter der ein Sicherheitskasten und Kabel versteckt wurden. Zum aufhängen der Jacken wurde eine Kleiderstange montiert. Außerdem wurde an der Stufe im Wohnzimmer ein Eiche Brett eingepasst und um die angrenzenden Mauerbacken gezogen.

Unterschrank für das Waschbecken

Der Unterschrank besteht aus beschichteter Spanplatte (Vicenza Eiche) und wurde maßgenau eingepasst.
An den Außenseiten sind Drehtüren mit verstellbaren Fachböden im Inneren. In der Mitte des Schranks befinden sich Schubkästen die, genauso wie die Türen, per Tip-On zu öffnen sind.

Terrasse auf Doppelgarage

Der 42m² große Terrassenbelag besteht aus Lärche mit einer Unterkonstruktion aus Fichte. Passend dazu wurde eine Absturzsicherung mit Geländer, die mit dem Belag verbunden sind montiert. Das Geländer ist aus Fichte, mit horizontal geschraubten Rhombusleisten (auf drei Seiten als Sichtschutzzaun ausgebildet) und abschließend mit einem leicht angeschrägten Handlauf versehen. Zum anschließenden Balkon führt eine Treppe mit drei Stufen. Zusätzlich wurde ein Türchen eingebaut.

Holzhaus

Nachhaltige Rohstoffe, von der Fundamentplatte bis zum First, alles durch die Schreinerei Keppner.

Holzhaus

Erstellt wurde ein Holzhaus in Rahmenbauweise als Ausbauhaus auf eine Fundamentplatte. Basis für den Auftrag waren unsere Werkszeichnungen.
Das Dach wurde, wie bei uns üblich, mit Zellulose-Einblasdämmung (24cm) gedämmt (die gesamte Dämmdicke des Dachs beträgt 29,2cm).
Bei der Eindeckung viel die Wahl auf „Harzer Pfanne von Braas, matt Star, tiefrot". Die Blecharbeiten wurden in Titanzink gefertigt.
Der Wandaufbau besteht aus Konstruktionsvollholz-Fichte-Rahmen, der außen mit Holzweichfaserplatten geschlossen wurde, welche nicht nur die Dämmdicke erhöhen, sondern auch direkt als Putzträgerplatte dienen.
Im Erdgeschoss wurde die Außenwand mit Lärche-Rhombusleisten verkleidet. Innenseitig wurde die Wand OSB-Platten ausgesteift.